Theater Kreuz und Quer - Theater für Menschen
 
 
 


DER FISCHER, SEINE FRAU UND DAS FISCHSTÄBCHEN
Ein Theaterstück mit zwei Clowns, einem „Pinkelpott“, einer Badewanne und einem Fischstäbchen. Für Kinder ab 4 Jahre.

Gebrr sitzt am liebsten im Badezimmer und angelt in der Badewanne. Doch heute ist Samstag und am Samstag ist Grimms Badetag.
Sie würde schon die Angel weglegen, wenn Grimm ihr denn ein Märchen vorlesen würde, am besten eines das von Fischen und Angeln handelt und natürlich darf ein Kuss am Ende nicht fehlen.
Und welches Märchen liegt da näher als das vom „Fischer und seine Frau“? In dem gibt es zwar kein Küsschen am Ende, aber das kann Gebrr sich am Ende auch so ergattern.
Und hast du nicht gesehen wird Gebrr zum Fischers Fritze und Grimm zur seiner ständig unzufriedenen Frau Helene, das Badezimmer zum großen weiten Meer und die Badewanne mal zum Fischerboot und mal zum Königspalast ...
Und am Ende dann spielen die beiden glücklich und zufrieden in der Badewanne mit dem Seifennäpfchen Dampfer, knabbern Fischstäbchen und singen das schöne Lied vom zufriedenen Leben „In der Badewanne bin ich Kapitän“ und Gebrr kriegt tatsächlich ihr Küsschen ...

Text: Rainer Besel
Regie: Thos Renneberg
Ausstattung:Esther Krause-Paulus
Rainer Besel
Es spielen: Rainer Besel, Esther Krause-Paulus
Spieldauer: ca. 50 Minuten
Bühnenmaße: ca. 5,00 x 5,00 m

Gefördert durch den Kulturbeirat der Stadt Duisburg

Foto: LXS Photo




Schauspiel für Kinder ab 5 Jahre


Mit Videoclip